By Jose L. Encarnacao, Peter C. Lockemann, Ulrich Rembold, J. Brünig, W. Felger, M. Göbel, M. Spreng, P. Zuppa, H. Grabowski, W. Stucky

Die Unternehmensführung ist heute auf umfassende, aber korrekte, vor allem strukturierte, vom Außendienstmitarbeiter unbeeinflußte Informationen über den Wirkungsgrad des Außendienstes und über das Marktgeschehen angewiesen. Das Forschungszentrum Informatik an der Universität Karlsruhe und die Fraunhofer-Arbeitsgruppe Graphische Datenverarbeitung, Darmstadt, bearbeiten deshalb ein gemeinsames Projekt AUDIUS zur Unterstützung des Außendienstes durch DV-Systeme. Das Buch enthält eine ausführliche examine der Aufgaben des Außendienstes, seiner Ziele und Probleme sowie der an ihn gestellten Anforderungen. Es gibt einen Überblick über den Stand der Technik bei den Komponenten, die im Rahmen eines integrativen DV-Ansatzes zur Unterstützung des Außendienstes Verwendung finden können. Ein erstes Grobkonzept einer modularen, flexibel konfigurierbaren Basisarchitektur und Strategien zur Einführung eines solchen platforms werden vorgestellt. Das Buch wendet sich an Fachleute aus der Praxis, die Anbieter oder Anwender derartiger Systeme werden wollen, sowie an Wirtschaftswissenschaftler und Ingenieure mit Interesse an Arbeitsorganisation.

Show description

Read or Download Audius—Außendienstunterstützungssystem: Anforderungen, Konzepte und Lösungsvorschläge PDF

Similar german_5 books

LISP: Fallbeispiele mit Anwendungen in der Künstlichen Intelligenz

Eine Programmiersprache wird eingesetzt, um Verfahren zur Lösung von Anwen­ dungsproblemen auf dem desktop zu formulieren. Daher sollte das Erlernen einer Programmiersprache immer in Bezug auf ein Anwendungsgebiet erfolgen. Kennt guy die Grundbegriffe einer Programmiersprache, erlangt guy einen höheren Grad ihrer Beherrschung am besten durch das Studium von Programmen, die typischen Einsatzgebieten der Sprache entstammen.

Halbleiter-Technologie

Aus den Besprechungen: "Der Autor wendet sich mit diesem Buch an Leser, die Halbleiterkomponenten herstellen wollen. Er versucht einen Mittelweg zu nehmen, indem er sich auf grundlegende Theorien abstützt, aber auch technologische Prozesse beschreibt. Auch Schwierigkeiten, die entstehen, wenn neu entwickelte Technologien in die Produktion übergeführt werden müssen, verschweigt er nicht.

Theorie und Praxis von Simulationssystemen: Eine Einführung für Ingenieure und Informatiker

Die Simulation gehört heute zum unverzichtbaren Handwerkszeug jedes Ingenieurs und Informatikers. Gleiches gilt in zunehmendem Maße auch für Angehörige anderer Fachrichtungen, z. B. der Natur-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Auch wer nicht selbst Simulationen durchführt oder gar Simulatoren realisiert, muß sich immer öfter mit den Ergebnissen von Simulationsstudien befassen und benötigt dafür Grundlagenwissen.

Additional resources for Audius—Außendienstunterstützungssystem: Anforderungen, Konzepte und Lösungsvorschläge

Example text

Pnv .. + ~ + .. ~ .. . .. OJqJS 5O,""un ~ .. . ~ . . • . ~ .. ~ .. 1. ,,8'11 .. "lOS ',8U)18J1p", ~ + + + AUB J:lqD u'P'U(! do)! s5OJpv ACr,1 ',""Uaz'p . ~ ~ . + + ~ ~ . I. do)! II"U! Il'Jq"sod ~ • + + + + . t ·1 + "I .. POIJOO U0'l8un$~~J~aUlul"Slrl. ~ ~ ill .. ~.!! J2 ... 'ij § ~-5 i:J; N 111 111 c 0 0 + .. S .!! a ~ b ~ IS ~ ~ " ii -öl ]" " . ; ~ .... , 08 C 0 ce 0 c c c ce C C 0 ~ 5 I~ '2 g~ 1~ 1 j~ '" .. g Ifil Uh 1/! ~ ~~ >~ . I ~ u . ~= ].!! I'}! oq'SJUOJIlplil T ... A ISIIOlpuagnV tu!

Er kann erst reagieren, wenn ihm konkrete, vorstellbare Produktkonzepte vorgelegt werden /GESC-86/. Typisch für Innovationen ist der lange Zeitverbrauch zwischen dem Aufgreifen einer Idee und ihrer Einführung als neues Produkt auf dem Markt. T. weit in der Zukunft liegt. Für die Produktkonzipierung wird also eine Antizipation des zukünftigen Verhaltens sowie der zukünftigen Präferenzen und Probleme des potentiellen Kunden benötigt. Bedarjserjassung Die Kenntnis der Problemsituation beim Kunden ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für Produktinnovationen.

Inspektion Zur Inspektion (Deflnition siehe Kapitel VII) gehören die Aufgabenbereiche - - Erstellen eines Planes zur Feststellung des Ist-Zustandes, der für die speziflschen Belange des jeweiligen Betriebes oder der betrieblichen Anlage abgestellt ist und hierfür verbindlich gilt. a. Angaben über Ort, Termin, Methode, Geräte und Maßnahmen enthalten Vorbereitung der Durchführung Durchführung, vorwiegend die quantitative Ermittlung bestimmter Größen Vorlage des Ergebnisses der Ist-Zustandsfeststellung Auswertung der Ergebnisse zur Beurteilung des Ist-Zustandes Ableitung der notwendigen Konsequenzen aufgrund der Beurteilung Aus dem Ist-Zustand werden Maßnahmen abgeleitet, die die Funktion von Gerät und Anlagen bis zur nächsten Inspektion sicherstellen.

Download PDF sample

Rated 4.95 of 5 – based on 24 votes