By Garten, Hans

Sie erfahren alles Wissenswerte über die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten der Applied Kinesiology.

Mit Hilfe dieser ganzheitlichen Methode können Sie Störungen aller drei Aspekte des „Triad of Health"-Modells – Bewegungsapparat, Stoffwechsel, Psyche – einfach und sicher diagnostizieren und wirksam behandeln. Das Gesamtsystem kann wieder ins Gleichgewicht kommen, Gesundung wird möglich.

Manuelle Muskeltests bestimmen die einer Störung zugrundeliegenden Dysfunktionen sowie ermöglichen später die Kontrolle des Therapieerfolges. Auf foundation dieser rationalen funktionellen Diagnostik entwickelt der Autor neue Behandlungsstrategien und –protokolle. Die manuellen Techniken berücksichtigen dabei modernste Aspekte neurologischer Rehabilitation.

Eine Vielzahl an Flowcharts helfen Ihnen, die Inhalte leicht in den Praxisalltag zu integrieren.

Das Werk ist mit seiner extrem detaillierten und didaktisch hervorragenden Darstellung sowohl Lehr- und Begleitbuch zu Kursen als auch ein ideales Nachschlagewerk.

Show description

Read Online or Download Applied Kinesiology PDF

Best physical therapy books

Maitland's Peripheral Manipulation

The completely revised version of this vintage textual content describes the artwork of manipulative physiotherapy as delineated by way of G. D. Maitland - a special technique according to systems for thorough evaluation and reassessment of sufferers. The 4th variation has been generally revised by way of revered gurus, providing an built-in modern and evidence-based version of manipulative physiotherapy.

Physical Therapist's Clinical Companion, 2000

This uniquely handy reference bargains very important specialise in motor disorder, countless numbers of illustrations and easy-scan charts, patient-teaching issues, and specialist recommendation for strange medical occasions, and women's well-being. Contents contain basic review, symptoms, consequence size, diagnostic checks, rhythm strip interpretation, universal problems, aggravating harm, cardiac rehabilitation, healing workout, gait difficulties, wheelchair choice, universal strategies, wound care, medicines, a evaluate of the american citizens with Disabilities Act, English-Spanish phrases and words, chosen references, and an index.

Evidence-Based Physical Therapy for the Pelvic Floor: Bridging Science and Clinical Practice

Bridging the distance among evidence-based study and scientific perform, actual remedy for the Pelvic Floorhas develop into a useful source to practitioners treating sufferers with issues of the pelvic flooring. the second one version is now awarded in an entire color, hardback structure, encompassing the wealth of latest learn during this sector which has emerged in recent times.

Clinician's Manual on Restless Legs Syndrome

Written through popular professional within the box, this instruction manual is an clinically proper creation to stressed legs syndrome. made out of evidence-based ideas for prognosis, therapy and long term sickness administration, this book is a perfect academic source for busy doctors and trainees who desire to develop into extra conversant in this fairly universal situation.

Additional info for Applied Kinesiology

Sample text

Versteckte Störungen sichtbar machen, „auf den Schirm bringen“ (› Abb. 18). a. Der erste Ko-Stressor bei potenziellen Injury-Regionen kaudal des Schultergürtels ist ein leichter Schlag auf die Ferse des Patienten, um eine Kompression im Tibiotalargelenk zu erzeugen. Zuvor muss allerdings ohne Challenge der potenziellen InjuryRegion ausgeschlossen werden, dass es sich um eine positive Provokation im Sinne eines positiven Shock-Absorber-Tests handelt (› Kap. 4 ; vgl. Garten 2012, Kap. 3). Geben Sie nun einen leichten Schlag auf die Fersen: erst links, dann rechts oder unmittelbar auf beide Fersen, denn in einem 1 22 1 1 Die Schlüssel-Dysfunktion („Key Lesion“) zweiten Schritt lässt sich per Einzel-Challenge immer noch differenzieren, welcher Fuß manuell korrigiert werden muss.

2). Der Kontakt liegt hauptsächlich auf der Seite der größeren Muskelspannung. Impulsmanipulation Mit der unter „Challenge“ beschriebenen Handhaltung wird der Atlas bis an die Barriere in Richtung Rotation eingestellt (› Abb. 12).

Bei potenziellen Injury-Regionen oberhalb des Schultergürtels besteht der IRT-Challenge mit Ko-Stressor darin, sie zu aktivieren und den Kopf in Extensionsstellung zu halten. 2 Korrektur von Injury-Mustern 5. Haben die beschriebenen Challenges zu einer Indikatordysreaktion geführt, liegt ein Injury-Muster vor, das auf der ersten Stufe wie folgt korrigiert wird (› Abb. 18): a. Bei Injury-Regionen kaudal des Schultergürtels: Noziaktivierung durch Kneifen bzw. Vibration (im Fall von Knochen oder Zähnen), zusammen mit einem gleichzeitig oder im Anschluss durchgeführten Talus-Flip (› Kap.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 35 votes