By Dipl.-Ing. Achim Hugo, Dipl.-Ing. Heike Lindemann, Dipl.-Chem. Martin Koch, Dipl.-Ing. Holger Robrecht (auth.)

Der inhaltliche Schwerpunkt liegt hier bei der Planung und Durchführung von Sanierungsmaßnahmen auf der Grundlage des kürzlich erlassenen Bundesbodenschutzgesetzes (BBodSchG). Zukünftigen bzw. bereits in der Praxis tätigen Sanierungsplanern und -technikern soll hier ein wirklichkeitsnaher und pragmatischer Maßstab für die künftige Tätigkeit mitgegeben werden. In einem schwerpunktmäßig technisch ausgerichteten Forschungs- und Arbeitsfeld sollen eine realistische Einschätzung des Machbaren entwickelt und Lösungsmöglichkeiten für die alltäglichen Schwierigkeiten aufgezeigt werden. Somit wird dem (zukünftigen) Praktiker das Werkzeug für ein effektives und erfolgreiches Arbeiten im Altlastenbereich an die Hand gegeben.

Show description

Read Online or Download Altlastensanierung und Bodenschutz: Planung und Durchführung von Sanierungsmaßnahmen — Ein Leitfaden PDF

Similar german_4 books

E-Man: Die neuen virtuellen Herrscher

Mit der New economic system ändern sich auch Werte wie culture, Erfahrung und Ordnung. Wie wird das sein - in E-Man international? Besser? Mit Vierzig Millionär oder Burn-out? Ein Bericht aus der Turbulenzzone des swap Managements und des Innermenschlichen. Wie gewohnt spannend, provokativ, streitbar und leidenschaftlich subjektiv vom Autor der Kult-Bücher "Wild Duck" und "Die Beta-inside Galaxie".

Customer Knowledge Management: Kundenwissen erfolgreich einsetzen

Dieses Buch beschreibt die prozessorientierte Anwendung von Instrumenten des wisdom administration auf kundenorientierte Prozesse aus advertising, Vertrieb und provider. Dazu wird eine Rahmenarchitektur vorgestellt, die Konzepte des patron courting administration mit denen des wisdom administration integriert.

Planen für autonome Montageroboter

Das Buch behandelt die Robotik aus der Sicht der Künstlichen Intelligenz (KI) sowohl für einen einzelnen Roboter als auch für Roboterverbände (verteilte KI). Dieser Ansatz ist neuartig, da bislang die Roboterbücher diese Disziplin klassisch beschrieben haben (z. B. Transformation zwischen Gelenkwinkeln).

Extra info for Altlastensanierung und Bodenschutz: Planung und Durchführung von Sanierungsmaßnahmen — Ein Leitfaden

Sample text

Die Entscheidung dartiber basiert auf einer intensiven Abwiigung der schon in der EinfUhmng genannten schadstoff- und nutzungsbezogenen sowie technischen und finanziellen Rahmenbedingungen, so daB nicht nur genau zwei Moglichkeiten der Dmsetzung sondem eine Vielzahl von Variationen existierten. 1 Qualitative und quantifizierbare Sanierungsziele 27 Exemplarisch seien hier die Vor- und Nachteile der verschiedenen Varianten genannt (vgl. Holzapfel 1992): Variante I: Variante 2: Variante 3: Variante 4: uneingeschriinkte Fliichennutzung bei vollstiindiger Dekontarnination.

Nachweis kann zu erheblichen Wertverlusten fur betroffene Grundstiicke fuhren: In Wertermittlungsgutachten wird der Verkehrswert unter Beriicksichtigung der Bodenbelastungen urn 20-25 % niedriger angesetzt, als dies unter normalen Umstanden der Fall gewesen ware (vgl. DischerlKraus 1991, S. 82). Trotz dieses Wertverlustes und des dadurch bedingten Preisverfalls werden potentielle Kaufer durch die Altlastenproblematik abgeschreckt. Sind aber keine Erl6se aus einem FUichenverkauf zu erwarten, die zumindest die erforderliche Sanierung einer Flache finanzieren k6nnen, neigen Grundstiickseigentumer eher zur Passivitat in bezug auf Altlastensanierung und 40 2 Sanierungsziele und -grenzen Grundstiicksverkauf.

1m Sinne des WHG ist also Gefahrenabwehr als Vorsorge gegen Gewasserverunreinigung zu verstehen. B. fUr das Grundwasser gegeben oder anzunehmen ist, kann die Untere Wasserbehorde eingreifen. Das Planungsrecht nach Baugesetzbuch (BauGB) defmiert die Begriffe Gefahr und Risiko nicht explizit. Die Ziele des BauGB sind eine geordnete stadtebauliche Entwicklung, eine dem Wohl der Allgemeinheit entsprechende sozialgerechte Bodenordnung, die Sicherung einer menschenwiirdigen Umwelt sowie der Schutz und die Entwicklung der natiirlichen Lebensgrundlagen.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 25 votes