By Carsten Baumgarth (auth.), Wolfgang Mayerhofer, Marion Secka (eds.)

Der Tagungsband enthält 12 hochwertige Beiträge, die anlässlich des three. Internationalen Markentags präsentiert und von ReviewerInnen nach einem doppelt-blinden Verfahren begutachtet und für die Veröffentlichung empfohlen wurden. Diskutiert wurde u.a. über die optimale Gestaltung von Markenbeziehungen, den Beitrag des Country-of-Origin-Effekts zur Akzeptanz von Marken, den Nutzen der Collagentechnik sowie einer standardisierten Bilderskala zur Messung von Markenimages, den Einfluss der Präsenz von Markenartikeln in Sozialmärkten auf die Markenwahrnehmung und nicht zuletzt über den Einfluss des Marketing-Mix auf die Wiederkaufrate von Marken analysiert anhand von Paneldaten.

Show description

Read Online or Download Aktuelle Beiträge zur Markenforschung: Tagungsband des 3. Internationalen Markentags PDF

Best german_9 books

Bürgerschaftliches Engagement: Eine Herausforderung für Fachkräfte und Verbände

Die Szenerie ehrenamtlichen und bürgerschaftlichen Engagements ist in Bewegung. In bestehenden Initiativen, in Modellprojekten, in den Wohlfahrtsverbänden ebenso wie in politisch angelegten Programmen wird nach modernen Formen gesucht, der Engagementbereitschaft einen fruchtbaren Rahmen zu bieten. Dabei prallen neuere Motivationsmuster auf alte Verbandsstrukturen, zeigen sich halbherzige Bekenntnisse zu Engagementförderung, erweisen sich Hauptamtliche als wenig vorbereitet für die Aufgabe der Zusammenarbeit mit Engagierten, reiben sich traditionelle Verbandskonzepte an solchen, die der Engagementförderung strategischen Stellenwert zumessen.

Marktorientierung junger Unternehmen: Einflussgrößen und Wirkung im interkulturellen Vergleich zwischen Deutschland, Thailand und Indonesien

Im Rahmen zunehmender Globalisierung spielt der Einflussfaktor der nationalen Kultur bei Managemententscheidungen eine immer wichtigere Rolle. Dies gilt im zunehmenden Maße auch für junge Unternehmen, da sie immer frühzeitiger foreign tätig sind. Entsprechend besteht ein Bedarf an Wissen über die Kulturabhängigkeit von Entscheidungen.

Extra info for Aktuelle Beiträge zur Markenforschung: Tagungsband des 3. Internationalen Markentags

Example text

2 Involvementklasse Als Auslöser des Involvements wurden verschiedenste Objekte diskutiert, die bisher in fünf Gruppen eingeteilt wurden: Person, Situation, Medium, Produkt und Botschaft (Trommsdorff 2009, S. ). Zu kritisieren an dieser Systematisierung ist zunächst die separate Kategorie Personeninvolvement. ) vorliegen. Diese bestimmen das Involvement für ein Bezugsobjekt. Es wird nicht angezweifelt, dass das minimale sowie maximale Involvementniveau interindividuell unterschiedlich sind, jedoch gilt dies letztendlich für alle anderen Konstrukte ebenso.

Die branchenspezifische Auswertung der Daten zeigt, dass die Bedeutungsrelevanz der Qualität der Marke als Beziehungspartner bzw. der Qualität der Marke als Interaktionsplattform je nach Branche variiert. Ein zentraler Erkenntnisfortschritt würde erzielt, wenn es gelingt, produktmarktspezifische Kontextfaktoren zu identifizieren, anhand derer Aussagen getroffen werden können, bei welcher „Art“ von Konsumgütermärkten, welche Faktoren und Dimensionen der Markenbeziehungsqualität von besonderer Bedeutung sind.

2007): The Influence of Online Brand Community Characteristics on Community Commitment and Brand Loyalty, Proceedings of the 40th Hawaii International Conference on System Sciences, Hawaii. Ji, M. F. , in: Psychology & Marketing, Vol. 19, No. 4, S. 369-387. Kilian, K. (2004): Qualität von Markenbeziehungen. 2007). ; Sirgy, M. -J. (2006): Direct and Indirect Effects of Self-image Congruence on Brand Loyalty, in: Journal of Business Research, Vol. 59, No. 9, S. 955-964. ; Brookes, R. (2004): The Nature of the Brand Relationship Strength.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 17 votes